home
 
    Grundschule Eckental-Eschenau
 
   Startseite | Sitemap | Impressum

Werteerziehung

In regelmäßigen Abständen trifft sich unser Kollegium, um über unsere "Schule" nachzudenken und Ziele für die Gegenwart und Zukunft zu finden und zu formulieren.

Dabei haben wir unseren Leitgedanken stets im Blick:
Wir möchten die Kinder bei ihrer Entwicklung zu sozialen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Menschen begleiten.

In der letzten pädaggischen Konferenz kristallisierte sich unser nächstes Thema heraus: Der wertschätzende Umgang mit eigenen und fremden Gegenständen.

Gemeinsam mit den Kindern war schnell eine Aktion gefunden, die dies für alle verständlich und sinnvoll verkörpert:

Ich achte auf eine ordentliche Garderobe

In einer Schulversammlung stellte die Klasse 2a vor, was sie sich für Gedanken gemacht hatte.

Aber nicht nur das - sie stellten auch gemeinsam mit Frau Metzger Fritz und Frieda vor. Unsere beiden Figuren, die uns bei unseren Bemühungen unterstützen.

 

Fritz und Frieda stehen im Eingangsbereich der Schule und erinnern alle an das aktuelle Ziel.

Zwei Belohnungen gibt es für das eifrige Aufräumen: Eine ordentliche Garderobe und einen Wanderpokal!

Herzlichen Glückwunsch!

Die neue Runde bis zu den nächsten Ferien beginnt!

Gleich nach den Pfingstferien stellte die Klasse 1a in einer Schulversammlung zwei neue Sozialziele vor. In zwei Rollenspielen zeigten die Erstklässler, dass wir uns bis zu den Sommerferien höflich grüßen möchten und darauf achten möchten achtsam miteinander umzugehen, d.h. z.B. ohne drängeln und schubsen in die Pause zu gehen. Beide Ziele sind im Schuleingang gut sichtbar zwischen unseren beiden Leitfiguren aufgehängt.

 

© 2009 - 2019 Grundschule Eschenau